Herzlich Willkommen

Lebensgenuss am Fluss
Urlaubsfeeling & Genussmomente
Romantik im Rheinauhafen

KONTAKTTAKE AWAY

Restaurant JOSEPH’S
im Rheinauhafen in Köln

Liebe Gäste,

wir passen unsere Öffnungszeiten der momentanen Situation an.
Ab dem 15.06.2020 freuen wir uns, Sie von Montag bis Samstag ab 18h willkommen heißen zu dürfen.

Sonn- und Feiertags sind wir durchgängig von 12h bis 21h für Sie da.
Und in den Sommermonaten wird es immer wieder besondere Tage geben,
die wir unter ein spezielles kulinarisches Motto stellen werden.
Lassen Sie sich überraschen und freuen Sie sich auf viele außergewöhnliche Genuss- Momente.

Sie genießen mit ausreichendem Abstand zu Ihren Nachbartischen:
auch auf unserer wunderschönen Terrasse. Freuen Sie sich auf die JOSEPH’S Klassiker,
auf unsere süddeutschen und österreichischen Klassiker.

Und auf die kreativen Gerichte, die Sönke Höltgen und Küchenchef Karsten Mahlberg
für Sie entwickelt haben. In unseren Newslettern werden wir Sie darüber auf dem Laufenden halten.

Neu sind auch unsere Reservierungszeiten:
Buchen Sie Ihren Tisch für die Zeit von

Montag bis Samstag
18.00 Uhr bis 20.00 Uhr
oder
20.15 Uhr bis 24.00 Uhr

Sonn- & Feiertage:
12.00 – 21.00 Uhr

Pro Tisch dürfen wir maximal 10 Gäste bewirten.

Montag und Dienstag haben wir bis auf weiteres geschlossen.

Auf Grund der aktuellen Situation bleibt unser Restaurant unter der Woche Mittags für´s Erste geschlossen. Wir konzentrieren uns mit vollem Elan auf die Abende, und freuen uns, Ihnen ein paar unbekümmerte Stunden bereiten zu dürfen.

Wir starten mit einer Soft-Opening-Phase und testen in der ersten Zeit, was wir noch optimieren können.
Lassen Sie uns gerne wissen, was wir noch besser machen können.

Fühlen Sie sich von Herzen angelächelt, auch wenn wir Ihnen zu Ihrer Sicherheit mit einem Mundschutz begegnen.

Fühlen Sie sich herzlich willkommen, auch wenn wir Ihnen zur Begrüßung keine Hand reichen und Sie nicht umarmen.

Fühlen Sie sich immer sicher, weil wir in der Küche und im Service alles tun, damit Sie bei uns nach Herzenslust genießen können.

Wir freuen uns sehr auf ein Wiedersehen mit Ihnen.

Ihr Team vom Joseph’s

Restaurant JOSEPH’S
im Rheinauhafen in Köln

JOSEPH‘S ist ein alter Getreidespeicher im Rheinauhafen, ein großstädtisches bzw. weltstädtisch
anmutendes Restaurant nach New Yorker Vorbild, mit einer der schönsten Restaurantterrassen direkt am Fluss,
mit einem derart spektakulären Blick über die Brücken, die Stadt, bis hin zum Siebengebirge.

Restaurant JOSEPH’S

Liebe Gäste,

auf Grund der aktuellen Situation bleibt JOSEPH´S vorerst geschlossen.
Wenn wir absehen können,
wann wir Sie wieder willkommen heißen dürfen,
informieren wir auf unserer Homepage.

Bis hoffentlich ganz bald,
bleiben Sie optimistisch,

Ihr
JOSEPH´S Team

Ostern im Restaurant JOSEPH’S

Liebe Gäste,
dieses Jahr kommt JOSEPH´S einfachmal zu Ihnen nach Hause.
Unsere Küchenmannschaft hat ein Ostermenü für Sie zum Nachkochen kreiert.

Zaubern Sie für Ihre Lieben einen festlichen Gaumenschmaus und läuten Sie den Frühling ein.

Wir wünschen Ihnen viel Freude & wunderschöne Ostertage.
Bleiben Sie gesund,
Ihr JOSEPH´S Team

Unser Menü für Sie

Räucherlachs Praline an Erbsen-Meerrettich creme
Paradeiser Schnittlauch Vinaigrette

***

Cremesuppe vom weißen Spargel mit Tiroler Schinken Chips

***

Rinderfilet im Bärlauch Palatschinken Mantel
Mit grünem Spargel und Erdäpfel-Souflée in Portweinjus

***
Schokoladenkuchen “ Sacher Art “ im Weckglas gebacken
mit geeister Erdbeer Mousse

Unsere Rezepte für Sie

Zutaten: Für 4 Personen

400 g Räucherlachs in Scheiben
1 EL Creme Fraish
1 TL fein gehackter Dill
1 Bio Limette Abrieb und Saft
Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Legen Sie bitte auf der Arbeitsfläche Klarsichtfolie aus. Pro Räucherlachs Praline ca.10 cm, danach legen Sie auf die Folie 2 scheiben Räucherlachs pro Person.
Den restlichen Räucherlachs hacken Sie bitte und schmecken ihn mit der Creme fraish Dill und der Limette ab. Danach formen Sie von dem Tatar eine Kugel und legen diese auf den Räucherlachs und formen daraus eine ummantelte Räucherlachs Praline.

Vinaigrette:

100 ml Gemüsebrühe
1 Estragonzweig
2 Schalotten
4 Strauchtomaten ( Paradeiser)
4 El Rabsöl
2 El Walnußöl
2 El weißer Balsamicoessig
1 El Sherry
1 Tl Senf mittelscharf
1 Prise Zucker
Salz, weißer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Die Gemüsebrühe mit Estragon um die Hälfte reduzieren.
Den Estragon entfernen.
Die Schalotten schälen, fein würfeln und 30 Sekunden in kochendes Wasser blanchieren, in Eiswasser und gut abtropfen lassen.
Die Strauchtomaten ohne das Fruchtfleisch in feine Würfel schneiden
Die Schalottenwürfel mit den restlichen Zutaten in den Geflügelfond geben und alles gut verrühren. Mit Salz und Pfeffer Abschmecken

Erbsen Meerrettich Creme

Zutaten:
500 g Erbsen
4 cl Nolly Prat
4 cl weißer Portwein
300 ml heller geflügelfond
250 ml Sahne
Salz, weißer Pfeffer aus der Mühle
50 gramm frisch geriebener Meerrettich ( wahlweise aus dem Glas)

Zubereitung:

Nolly Prat und Portwein in einen Topf geben und reduzieren. Geflügelfond und Sahne zugießen und aufkochen. In den Mixer geben, die blanchierten Erbsen und den geriebenen Meerrettich hinzufügen und das Ganze sehr fein pürieren.

Die Creme durch ein Sieb passieren und nochmals erhitzen.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

JOSEPH´S Wein- Tip:

Ein saftiger Sauvignon blanc passt hervorragend. Besonders harmonisch wird´s,
wenn der Wein eine leichte Fassnote hat, und sich dadurch etwas cremiger präsentiert.

Zutaten:

400 g geschälter weißer Spargel
1 El Schalottenwürfel
1 El Butter
½ Liter Geflügelbrühe
5 cl Weißwein
250 g Sahne
3 cl weißer Portwein
Salz und Pfeffer aus der Mühle
80 gramm Tiroler Schinkenscheiben

Zubereitung:

Die geschälten Spargelstangen fein runter schneiden. Die Schalottenwürfel
In heißer Butter anschwitzen. Den Spargel zugeben und mit Geflügelbrühe weißer Portwein Weißwein und Sahne auffüllen.
Das ganze etwa 15 Minuten köcheln lassen, dann im Mixer fein pürieren.
Durch ein Sieb passieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Schinken auf Backpapier auslegen und bei 170 Grad für ca. 10 Minuten im Backofen
Rösten.

Zutaten für den Palatschinkenteig:

175g Mehl 250 g Milch
2 Eier 250 g Sahne 50 g Gebräunte Nußbutter 15 g Zucker 1 Prise Salz
3 EL gehackten Bärlauch 1 Teelöffel Speisestärke

Zubereitung:

Alle Zutaten gründlich verrühren. Den Teig in einer beschichteten Pfanne zu hauchdünnen Pfannkuchen ausbacken

Zutaten :

600 g Rinderfilet
100 g Geflügelfarce
Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Das Rinderfilet zu je 150 g schneiden. Den Pfannkuchen den Fleischstücken entsprechend zuschneiden und auslegen und mit der Farce bestreichen.
Das angebratene Rinderfilet Salzen und Pfeffern a und im Pfannkuchen straf ein wickeln.

Die Palatschinkenrolle bei 180 Grad für ca. 8 Minuten Medium garen.

Erdäpfelsoufflé

Zutaten:

400 Gramm mehlige Kartoffeln
100 g Sahne
80 g Butter in Flocken
6 Eier getrennt
Salz, Pfeffer , Muskat
Butter für die Förmchen
1 TL spitze Mondamin

Zubereitung:

Kartoffeln im leicht gesalzenen Wasser weich kochen und ausdämpfen lassen. Zuerst durch eine Presse drücken und dann durch ein Sieb streichen. Sahne Butter und Eigelb und Mondamin zugeben mit Salz Pfeffer und Muskat würzen. Eiweiß steif schlagen und unter die Masse heben. Die Masse in ausgebutterte Souffléformen geben

Auf 175 Grad 10-14 Minuten backen

Portweinjus

Zutaten:

200ml Rotwein
50 ml Portwein
300 g heller Kalbsfond
75 ml kalt gepresstes Olivenöl
50 g kalte Butter
Salz, Cayenne Pfeffer

Zubereitung:

Für die Sauce den Rotwein und Portwein um 1/3 einkochen, danach den Kalbsfond aufgießen und die Flüssigkeit auf ca. 120 ml einkochen. Durch ein feines Haarsieb passieren und mit Hilfe des Küchenmixers das Olivenöl sowie die Butter in den heißen Fond einmontieren. Abschmecken

Grüner Spargel

2 Bund grüner Spargel
1 Thyian Zweig
2 Zehen Knoblauch
2 EL Olivenöl
Salz Pfeffer
Zubereitung:
Die Endstücke vom Spargel abschneiden und den Spargel waschen.
Eine Pfanne erhitzen und den Spargel im Olivenöl mit den Gewürzen und Kräutern anbraten.

JOSEPH´S Wein- Tip:

Rotweine, die etwas kraftvoller sind, und spürbar Tannin aufweisen.
Cabernet Sauvignon ist eine sichere Bank und ein herrlicher Counterpart zum Rind.
Vielleicht probieren Sie mal eine österreichische Rotwein- Cuveé hierzu.
Cabernet geht äußerst schmackhafte Verbindungen mit Blaufränkisch ein!

Schokoladenkuchen

Zutaten:

6 Eier
170 g Bitterkuverture
180 g Zucker
225 g Butter
90 g Mehl
60 g Aprikosenkonfitüre
2 EL Rum

Zubereitung:

Eier mit dem Zucker glatt rühren. Die Bitterkuvertüre mit der Butter schmelzen und unter die Eier rühren.
Das Mehl mit der Arikosenkonfitüre und den Rum unter die Ei-Schokoladenmasse rühren und in kleine Weckgläser abfüllen.
Den Schokoladenkuchen bei 200 Grad für 10 Minuten backen.

Geeiste Erdbeer Mousse

Zutaten:

180 g Erdbeer Mark
10 g Puderzucker
30 g Eiweiß
20 g Zucker
2 Blatt Gelatine
1 El Grand Manier
100 g geschlagene Sahne

Zubereitung:

Erdbeermark und Puderzucker verrühren. Eiweiß mit Zucker zu Schnee schlagen. Die eingeweichte Gelatine mit warmen Grand manier auflösen und mit dem Erdbeermark vermischen.
Eischnee und Sahne unterheben.
In kleine Formen geben und einfrieren.

ca. 10 Minuten vor dem servieren aus dem TK rausnehmen.

JOSEPH´S Wein- Tip:

Aufgespritete rote Weine eignen sich ideal. Ein französischer Banyuls oder portugiesischer Portwein Sind die bekanntesten Vertreter. Wenn Sie den Dessertwein leicht gekühlt servieren, ist die alkoholische Note weniger präsent.

Wir würden uns freuen, wenn Sie Bilder des Menüs
auf Facebook und Instagram posten.

Moderne Crossover-Küche

Wir verwöhnen Sie mit moderner Crossover-Küche: saisonale Kreationen, fangfrische Fische
und natürlich JOSEPH‘S Klassiker, die aus Österreich, Südtirol und Süddeutschland inspiriert sind.
Unsere Original Wiener Schnitzel, die Backhendl oder der Topfenschmarren sind mehr als eine Reise wert!
Natürlich ist unsere Weinkarte international: wählen Sie feine Weine aus den besten Anbaugebieten der Welt.
Werfen Sie einen Blick in unsere Speisekarte.

Auf ein gelungenes Mittagessen mit Kollegen und Geschäftspartnern!
Speisen Sie bei uns in einzigartiger Atmosphäre direkt am Rhein
und genießen Sie zwischen Montag und Freitag unsere Speisen!

UNSER TRADITIONELLES MITTAGSMENÜ

Erdapfelsuppe mit geschmortem Lauch und steirischem Kernöl 9 €
oder
Vogerl-Brotsalat mit getrockneten Paradeisern und geflämmter Ziegenkäsepralinen 9 €
***

Ochsenbäckchen auf rauchigem Möhren-Kartoffelgemüse und Senfcroutons 12 €
oder
Quinoabrätling mit Schwammerln auf rauchigem Möhren-Kartoffelgemüse und Senfcroutons 12 €
***
Hausgemachtes Kürbiskern Parfait an marinierten Marillen 8 €

2 Gang Menü 19 € p.P.
oder
3 Gang Menü 25 € p.P.

Brot- Jause: Sauerteigbrot mit Hausgemachter Kernöl-Aioli,
hauchdünnem Tiroler Speck und eingelegten Radieschen 5,50€ p.P.

MEHR ERFAHREN

Öffnungszeiten

Montag bis Samstag
18.00 Uhr bis 20.00 Uhr
oder
20.15 Uhr bis 24.00 Uhr

Sonn- & Feiertage:
12.00 – 21.00 Uhr

Pro Tisch dürfen wir maximal 10 Gäste bewirten.

Montag & Dienstag:
geschlossen

Parken am Haus
Tiefgarage Rheinauhafen
Ausgang 9.1 (grün) direkt gegenüber

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!